+420 274 771 298

Genetik

Erfahren Sie mehr über genetische Diagnosemethoden

PGT-A (Preimplantation Genetic Testing for Aneuploidy)

(früher PGS Präimplantationsdiagnostik)

Präimplantationsdiagnostik ist eine genetische Embryonenuntersuchung bevor sie in die Gebärmutter eingeführt werden. Diese Untersuchung ermöglicht eine Auswahl von Aneploidie-Embryo oder Embryonen, die eine normale Anzahl von Chromosomen und ohne identifizierbare genetische Abnormalität.

PGT-M (Preimplantation Genetic Testing for Monogenic/Single Gene Diseases)

(Früher PGD: preimplantation genetic diagnosis)

Präimplantationsdiagnostik ist eine Methode, die eine Auswahl an „gesundem“ Embryo auch ohne konkrete genetische Belastung ermöglicht. Hauptvorteil bei diesem Vorgang ist das Ausschließen des Risikos, dass der Fetus genetisch belastet wird. Ein Paar muss sich nicht mit möglichen Schwierigkeiten befassen, die mit der künstlichen Unterbrechung der Schwangerschaft verbunden sind.