+420 274 771 298

Unsere Ärtzte

MUDr. Štěpán Budka

Ausbildung und Spezialisierung:

  • 1997 Medizinische Fachmittelschule, Dubečská 900, Prag 10
  • 2003 Karls – Universität Prag, 3.medizinische Fakultät – Fachgebiet Allgemeinmedizin
  • 2009 Zertifiziert im Fach Gynäkologie-Geburtshilfe
  • 2017 Zertifizierter Spezialist im Fach reproduktive Medizin
  • Lizenz durch ČLK (Fachärztekammer) für Chefarzt und leitenden Arzt auf dem medizinischen Fachgebiet Gynäkologie-Geburtshilfe und reproduktive Medizin

Klinische Erfahrungen:

  • 2003 – 2007 Gynäkologie und Geburtshilfe Klinik 3.LF UK und FNKV in Prag
  • 2007 – present Gynäkologie und Geburtshilfeabteilung Thomayer Krankenhaus in Prag
  • 2009 – 2012 Gynäkologie und Geburtshilfeabteilung im Stadtkrankenhaus, Neratovice – Chefarztvertreter
  • 2012 – 2015 IVF CUBE, Prag
  • 2015 – 2018 RONATAL, Prag, Leitender Arzt – Arbeitsort Kolín
  • Ab 2018 Fertility Port, Prag

Mitgliedschaft:

  • Česká Lékařská Komora – Tschechische Ärztekammer

  • Česká Lékařská Společnost- Tschechische medizinische Gesellschaft JEP

  • ČGPS – Sektion Assistierte Reproduktion,

  • SNGP

  • ESHRE

  • SSK HardTask Rangers

  • LEX

MUDr. Jan Smrčina

Ausbildung:

  • 2002 Gymnázium Na Zatlance, Prag
  • 2008 Karls-Universität Medizinische Fakultät in Prag
  • 2015 Spezialisierung auf dem Fachgebiet Gynäkologie und Geburtshilfe

Berufliche Laufbahn:

  • 2009 – 2015 Gynäkologe – Geburtshelfer in Thomayer Krankenhaus in Prag
  • 2014 – 2017 IVF CUBE Prag
  • Ab 2017 FertilityPort, Prag

 

Sprachkenntnisse:

  • Englisch

MUDr. Kateřina Kyselová

Ausbildung:

  • 1995 Abschluss an der Fakultät für Medizin und Zahnmedizin der Palacky-Universität in Olomouc
  • 1998 Zertifikat des ersten Grades in gynäkologischen und geburtshilflichen Fachgebieten
  • 2001 Zertifikat der medizinischen Genetik Spezialität

Postgraduale Ausbildung, Kurse und Schulungen

  • 2003 Kurs in fetaler Echokardiographie bei Motol Prag
  • 2009 Theoretischer Kurs „Ultraschalluntersuchung nach 11 – 14 Wochen The Fetal Medicine Foundation (London) Abteilung für med. Genet. und Fetal Med. in Olmütz (Prof. K. Nicolaides, Prof. J. Šantavý)

Lizenzen und Zertifizierungen

  • 2001 Lizenze in der Gynäkologie und Geburtshilfe
  • 2001 Lizenze in der medizinischen Genetik
  • 2007 Facharzt für medizinische Genetik
  • 2009 Zertifizierung zum Screening der fetalen Echokardiographie
  • 2011 Zulassung als Chefarzt und Oberarzt in der Fachrichtung Medizinische Genetik
  • 2003 Zertifizierung zum Screening der fetalen Echokardiographie
  • 2009 Zertifizierung für Ultraschall-Screening in der 11. bis 14. Schwangerschaftswoche bei der Fetal Medical Foundation (London), Nackentransparenz- Messung(NT)

Erfahrungen

  • 1995 – 1998 Ärztin der Abteilung für Gynäkologie und Geburtshilfe im Krankenhaus Frýdek-Místek
  • 1997 – 2008 Arzt der medizinischen Genetik Ambulanz im Gesundheitszentrum Poliklinika Místek s.r.o.
  • 1998 – 2000 Arzt am Zentrum für assistierte Reproduktion Frýdek-Místek, Dr. Konstantin Čaplygin
  • 1998 – 1999 Arzt der privaten medizinischen Einrichtung GYN-PREN s.r.o.
  • 1999 – 2005 Prokurist an der privaten medizinischen Einrichtung GYN-PREN s.r.o.
  • Ab 2005 – Arzt der privaten medizinischen Einrichtung GYN-PREN s.r.o.
  • 2007 – 2014 Arzt des Rettungswagens für medizinische Genetik im Krankenhaus Nový Jičín, a.s.
  • 2008 – 2014 Fachreferent für medizinische Genetik Spezialität Chemila s.r.o.
  • Ab 2009 – Fachreferent für medizinische Genetik – GYN-PREN s.r.o.
  • 2011 – 2014 Fachreferent für medizinische Genetik Laboratories Agel, a.s.
  • Ab 2014 – Chefarzt am Zentrum für medizinische Genetik Frýdek-Místek, SPADIA LAB, a.s.
  • Ab 2018 – externer Arzt im Zentrum für assistierte Reproduktion FertilityPort Prag

Mitgliedschaft in Fachgesellschaften

  • Tschechische medizinische Gesellschaft JEP
  • Gesellschaft für Medizinische Genetik
  • ASHG (Amerikanische Gesellschaft für Humangenetik)
  • Tschechische Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe
  • Sektion für fetale Medizin CGPS
  • Sektion Ultraschalldiagnostik des CGPS